kulice-budynek

KARŻNICZKA | KARSTNITZ

karzniczka - karstnitz

Katarzyna Bartosiewicz, Lisaweta von Zitzewitz

Schlösser und Gärten in der Wojewodschaft Pommern Nr. 1

KARŻNICZKA | KARSTNITZ

96 Seiten (Text in Polnisch und Deutsch), Abbildungen
Szczecin 2016
ISBN 978-83-935718-9-5
Preis: 12,00 € plus Versandkosten

BESTELLEN

KARŻNICZKA | KARSTNITZ
Gemeinde Damnica/Hebrondamnitz, Landkreis Słupsk/Stolp

Das Wasserschloss in Karstnitz wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von der Familie von Puttkamer auf einer künstlich angelegten Insel erbaut. Es gehörte zu den schönsten seiner Art. Das zeigt diese Monographie, in der die Schlossanlage erstmals umfassend dargestellt wird. In der Architektur des mehrgliedrigen Bauwerks verbanden sich klare, kubische Formen des Klassizismus auf gelungene Weise mit neobarocken Ergänzungen. Faszinierend wirkten auch die Vielfalt baulicher Details an den Fassaden und in den Innenräumen sowie die Einbettung des Baus in die umgebende Wald- und Wiesenlandschaft.
Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte Schloss Karstnitz der Familie von Puttkamer. Nach 1945 wurde es erst als Landwirtschaftsschule und dann bis 1992 als landwirtschaftliches Schulungszentrum genutzt. Seit 1999 befindet sich das Schloss in Privatbesitz. Es sollte zum Hotel ausgebaut werden, aber 2009 zerstörte ein Brand Teile des Bauwerks. Die Ruine wurde nicht gesichert und verfällt immer mehr.